Schweitzer Fahrzeug von deutschen EU Bürger in Deutschland gefahren = Steuerhinterziehung.

Berichte über deine Reise und gib den Anderen damit Tipps.
Antworten
Nachricht
Autor
achim31
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 7
Registriert: 06.11.2021, 00:48

Schweitzer Fahrzeug von deutschen EU Bürger in Deutschland gefahren = Steuerhinterziehung.

#1 Beitrag von achim31 »

Ich bin mit meinem selbst ausgebauten Sprinter Wohnmobil in der Schweiz in einen Unfall verwickelt worden. Da das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war und für fast 2 Wochen in eine örtliche Werkstatt musste, habe ich kurzfristig in der Schweiz, von Privat, ein anderes Wohnmobil gemietet. Damit meinen Urlaub in der Schweiz fortgesetzt. Da die Herbstferien endeten, musste ich nach Deutschland zurückgefahren um die schulpflichtigen Kinder nach hause zu bringen.
In Deutschland bin ich in eine Verkehrskontrolle geraten und habe eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung bekommen !?!
Wie kommt das? Was kaum jemand weis, ein EU Bürger darf in der EU kein Fahrzeug führen, was nicht in der EU zugelassen ist. Ich hätte das Fahrzeug bei der Einfuhr beim Zoll anmelden, versteuern und verzollen müssen. Bei der Wiederausfuhr 2 Tage später, hätte ich den Zoll und die Steuern zurückfordern müssen. Ein Schweizer Staatsbürger hätte das Fahrzeug aufgrund Internationaler Abkommen problemlos in Deutschland fahren können.



Antworten

Zurück zu „Reiseberichte“