Testbericht Alphatronics CTS SL-24 DSBAI +K Fernseher

Fernsehen, Sat, Audio etc.
Nachricht
Autor
frank
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 198
Registriert: 29.10.2020, 13:45

Testbericht Alphatronics CTS SL-24 DSBAI +K Fernseher

#1 Beitrag von frank »

Im Zusammenhang mit dem Test der Kathrein Sat Anlage 650 GPS, hatte ich auch Gelegenheit den Alphatronic SL-24 DSBAI +K Fernseher kennen zu lernen und zu testen.
Dies ist ein spezieller 24" Smart TV mit Android 9 für Wohnmobile. Die Version mit der Option +K enthält einen integrierten Cap-Konverter zur Steuerung von automatischen Sat Anlagen der Serien 650 GPS und 750 GPS von Kathrein. Das Gerät gibt es auch in den Bildschirmdiagonalen 22", 24", 27" und 32" sowie ohne Cap-Konverter auch mit 19" und 40 Zoll Diagonale. Also ist für jeden die passende Größe für sein Wohnmobil dabei. Die Zahl in der Artikelbezeichnung SL-xx DSBAI steht übrigens für die Bildschirmdiagonale. Den Cap-Konverter gibt es auch als externes Gerät zu kaufen, welches ermöglicht auch andere Fernsehgeräte ohne integrierte Steuerung zu verwenden.
Der Vorteil des Gerätes mit der integrierten Steuerung, ist, das es sich um eine "One-Cable-Solution" handelt, welche Alphatronics zusammen mit Kathrein entwickelt hat. Die bedeutet, das vom Fernseher neben den Stromversorgungs Kabel nur noch ein Antennen Kabel zur Sat Schüssel verlegt werden muss. Die ermöglicht eine einfache und saubere Installation. Wer bereits einen CAP-Konverter besitzt, kann auch zur preiswerteren Version dieses Fernsehgerätes SL-24 DSBAI greifen, ohne den integrierten Cap-Konverter. Alle technischen Daten, sind auf diesem Datenblatt zu finden.
tv.jpg
22-removebg-preview.png
zub-removebg-preview.png


Das Zubehör im Einzelnen:
Fernbedienung
230Volt Netzteil
12Volt Stromversorgungskabel
Stand Fuß
Bedienungsanleitung
Chinch Adapter

Ich habe zuerst den Fernseher mit der mitgelieferten DVB-T2 Antenne getestet. Nach dem verbinden mit meinen W-LAN Router, hat sich das Gerät einige Updates für die Android Smart-TV Anwendungen heruntergeladen und installiert. Die Sendersuche über DVB-T2 lief unspektakulär. Wünschenswert währe eine Funktion, welche es bei der Automatischen Sendersuche erlaubt, nur Freie Sender in die Senderliste aufzunehmen. Der Name des Anbieters Freenet ist schon eine Lüge der grüßte Teil der HD Sender befindet sich hinter eine Paywall und kostet ein Abo. Dafür muss man ein CI-Interface und eine Smartcard von Freenet nachkaufen. Jedoch sendet Freenet einige Sender nicht über DVB-T2 sondern mit HbbTV über das Internet, dies habe ich nicht ans Laufen bekommen.
HbbTV.jpg
Der Schnappschuss ist etwas schief geraten, aber man sieht was ich meine.
Möglicherweise liegt dies an einem Fehler von mir oder an der Firmware des Gerätes, jedoch befindet sich auf dem Karton das HbbTV Logo und im Katalog von 2021 wird diese Funktion auf Seite 13 beworben.
Ich versuche dies nun mit dem Support von Alphatronics zu klären. Die Frage ist ja, ob man diese Funktion in einem Camping Fahrzeug wirklich braucht. Nein, nicht unbedingt, da man auch in diesem Bereich immer öfters Internetzugänge hat, fällt dies unter die Kategorie "nett zu haben".

Nachtrag: Ich habe jetzt von Alphatronics erfahren, das das Gerät zur Zeit kein HbbTV unterstützt. Dies war anfangs geplant, man hat sich dann jedoch für eine andere Platine entschieden, welche dies nicht unterstützt. Jedoch waren zu diesem Zeitpunkt die Kartons und Kataloge bereits gedruckt. Auf den Kartons neuerer Geräte findet sich das HbbTV Logo nicht mehr. Man überlege jedoch bei Alphatronics die HbbTV Funktion per Software Update nachzuliefern.

Ich kann dem Gerät eine ausgezeichnete Bildqualität bescheinigen. Dies ist ein ausgezeichnetes Gerät mit vielen Funktionen. Bei einer Internet Verbindung, kann man auch Filme von den bekannten Streaming Diensten schauen. Nun, das wollte ich doch gleich einmal ausprobieren. Ich habe ein Abbo bei Amazon Prime, der Download der App funktionierte einwandfrei. Aber das Anmelden auf den Account ist mit der Fernbedienung eine Tortur, schlich nicht möglich. Es ist mir zwar gelungen meine email Adresse als Accountname und mein Passwort einzugeben. Aber dann verlangte die App aus Sicherheitsgründen ein weiteres Mal das Passwort. Das Eingabefeld wurde dann vom Menu des Eingabefelds von der Fernbedienungs-Maus verdeckt und eine Eingabe war im Blindflug schlicht nicht möglich. Die Fernbedienung reagierte nicht zuverlässig auf die Tasteneingaben und die Umschaltung vom Cursor zur Maus Bedienung nicht immer. Da währe ein Vorschlag an Alphatronics das Eingabefeld verschiebbar zu gestalten. Die Unsinnige Eingabefunktion ist aber Amazon anzulasten. Wenn man aber eine Computer Maus und Tastatur über USB anschließt, funktioniert die Eingebe reibungslos. Dies ist demjenigen zu empfehlen, welcher die Internetfunktion öfters nutzt. Und Vorsicht, die Amazon App speichert das Passwort und jeder der das TV Gerät benutzt kann nun über deinen Account bei Amazon einkaufen!

Das Gerät hat an der Seite einen DVD Player dort kann man sich Filme auf DVD anschauen. Bei dieser Preisklasse währe statt eines integrierten DVD Player ein Blu-ray Laufwerk zukunftssicherer.

Nun versuchte ich das Gerät an eine automatische Dreheinheit 650 GPS von Kathrein anzuschließen um diese damit zu steuern. Die wollte nicht funktionieren. DAs TV Gerät erkannte die Sat Anlage einfach nicht. Um herauszufinden ob es am TV Gerät oder an der Sat Anlage lag, habe ich mir einen Vorgänger des TV Gerätes SL-22 DSB+ IK aus einer funktionierenden Anlage ausgeliehen. Mit diesem funktionierte die Steuerung der Sat Schüssel einwandfrei. Also lag es am TV Gerät.

Nachdem ich eine email an den Alphatronics Kundendienst geschrieben hatte, bekam ich ein DHL Retouren Marke per email zugesendet um das Gerät einzusenden. Nachdem das gerät zurück war konnte ich weitermachen. Laut Reparatur Bericht war ein Kabel defekt, welches auf Garantie ausgetauscht wurde. Die SAT Anlage wurde nun einwandfrei erkannt und angesteuert. Nach dem Sendersuchlauf auf Astra waren alle freien Programme einwandfrei zu empfangen.
Im Gegensatz zum alten Vorgänger Gerät, welches ich zu testen verwendet hate wurde im Kathrein Cap Menu nicht die Version der Firmware angezeigt, was sich hinterher als Problem herausstellen sollte.
33.jpg

Kathrein App

Für den Cap-Konverter, gibt es ein APP von Kathrein, um diese zu benutzen muss ein spezieller Wlan-Stick UFZ132 von Kathrein in den USB Port des CAP-Konverters gesteckt werden. Dieser kann das W-Lan vom TV Gerät nicht mitbenutzen, weil Kathrein und Alphatronic das Konzept nicht komplett durchdacht haben. (Sowohl der Cap-Konverter als auch das TV Gerät verfügen über einen Ethernet Anschluss, hätte man diese intern über einen HUB verbunden, währen beide Geräte im Netz.) Ich bin mir nicht sicher, wie schwer es gewesen wäre dies zu realisieren.
UFZ132.jpg
Der WLAN Stick ist eine neuere Version des UFZ 131, welcher nicht mehr lieferbar ist. Ich habe viel Zeit gebraucht um diesen ans laufen zu bekommen. Hinterher stellte es sich heraus, das dieses an einer veralteten Firmware des Cap-Konverters lag, welche die neue Version des WLAN-Sticks nicht unterstützte. Da Alphatronic mir zugesagt hatte die Firmware auf dem Gerät im Rahmen der Reparatur zu aktualisieren, bin ich davon aus gegangen, das die neuste Version installiert ist. Da das Menu wie oben beschrieben die Version nicht mehr anzeigt, war das ganze ein Blindflug. Ich habe dann von dem Vorgängergerät den da vorhandenen UFZ 131 probiert und siehe da, dieser funktionierte. In der CAP App von Kathrein habe ich dann gesehen, das die Firmware v5.00 auf dem Cap-Konverter installiert war. Ich habe dann diese Firmware auf die neuste Version v.5.22 aktualisiert und der UFZ 132 Stick funktionierte.
1.jpg
2.jpg
Mit Hilfe der App können TV / Radio Sender auf das Tablet /Smartphone gestreamt werden.
Ok, manch einer mag diese App als technische Spielerei ansehen, welcher er nicht braucht.


Hier einmal noch einige Kleinigkeiten, die nicht oder Unvollständig in der Bedienungsanleitung stehen.
In der gedruckten Bedienungsanleitung die dem Gerät beiliegt steht an mehren Stellen (z.B. Seite 3 und Seite 20), das es sich hier um einen Kurzanleitung handelt und eine ausführliche Version bei Alphatronics.de downloadbar ist.
Die auf der Webseite erhältliche Anleitung ist aber dieselbe, wie die gedruckte Version.

Das Gerät verfügt über eine Reihe von Eingangsquellen, welche man nach dem drücken der Taste "Source" auf der Fernbedienung auswählen kann.
Source.jpg
ATV steht für Analoges TV, in Deutschland nicht mehr gebräuchlich.
DVBT steht für Digital Video Broadcasting – Terrestrial, hierunter verbirgt sich auch das in Deutschland gebräuchliche DVB-T2 (die 2 steht für Version 2)
DVBC steht für Digital Video Broadcasting – Cable, dies ist digitales Kabelfernsehen im Wohnmobil nur selten auf Camping Plätzen verwendet, welche einen Kabelanschluss anbieten.
DVBS steht für Digital Video Broadcasting – Satellite, dies ist digitaler Satelliten Empfang oft in Wohnmobilen verwendet.
AV steht für Audio/Video-Link, hier der Eingang für Chinch Stecker (beiliegender Adapter wird gebraucht), verwendet z.B. für Spiele Konsolen.
DVD steht für Digital Versatile Disc, hier ist der im Gerät vorhandene DVD Player gemeint.
HDMI 1 (ARC) steht für High Definition Multimedia Interface, ARC steht für Audio Return Channel
HDMI 2 steht für High Definition Multimedia Interface, Ein hochauflösender digitaler Video Eingang, zum Beispiel Spiele Konsolen.
Media hier können Audio und Video Dateien von USB Sticks abgespielt werden.

-Wird fortgesetzt-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Zurück zu „Multimedia“