Explosionsgefahr bei unserem neuen VAN 550

Besitzer und Fan's von Ahorn Wohnmobilen www.ahornforum.de
Nachricht
Autor
Grafuso
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 22.04.2022, 07:38

Explosionsgefahr bei unserem neuen VAN 550

#1 Beitrag von Grafuso »

Na, toll: neues Ahorn Van 550 – Explosionsgefahr
Seit April Probleme mit neu gekauftem VAN 550. Bei der ersten Fahrt und Nutzung der Kochstelle: Gasgeruch im ganzen Wohnmobil. Bei Auslieferung durch den Händler wurden wesentliche Elemente nicht überprüft bzw. getestet. Wie leicht hätte das Wohnmobil in Flammen aufgehen können! Für die Reparatur mussten wir nach Lübecke (120km, nach Wochen und Erinnerungen hat Ahorn nun wenigstens die Fahrtkosten erstattet).
Die Gasleitung war unter der Kochstelle nicht verschraubt!
Weitere Mängel: die Waschbeckenarmatur läuft 10 Minuten nach Schließen des Hahns und der Pumpe nach. Eine neue Armatur soll erst nach 6-8 Wochen von Speyer geliefert werden. Unzumutbarar Service; ich denke, dass ich einen Anwalt einschalte, denn Speyer schreibt: „Zudem schränkt die Beanstandung des Wasserhahns die Fahrttüchtigkeit Ihres Fahrzeugs nicht ein. Aus diesem Grund kann Ihr Fahrzeug weiterhin Ihrerseits genutzt werden.“
Ich empfinde dies nicht nur als schlechten Service, sondern schon unverschämt. Eine seriöse Firma würde hier eine Entschädigung anbieten. Das WoMo kann zwar als Auto benutzt werden, aber nicht im eigentlichen Sinne als Wohnmobil.
Weitere Mängel zeigten sich an der Paneele (falsche Warnanzeigen). Die anderen kleinen Mängel bei diesem Neufahrzeug will ich hier nicht weiter benennen.
Es ist traurig - und dies für fast 60.000€!



dieter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 97
Registriert: 29.10.2020, 13:57

Re: Explosionsgefahr bei unserem neuen VAN 550

#2 Beitrag von dieter »

Ahorn berechnet 1850.- für die Übergabe (Abwicklungspauschale) incl. Gasprüfung.... Jetzt frage ich mich, wie die die Gas Prüfung hinbekommen haben, wenn die Überwurfmutter der Gasleitung am Herd nicht festgezogen / nicht dicht war???
Ahorn wird euch doch in Sachen Gas Prüfung nicht etwas betrogen haben? Jedenfalls würde ich das Geld für diese mangelhafte Gas Prüfung zurück verlangen.



achim31
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 06.11.2021, 00:48

Re: Explosionsgefahr bei unserem neuen VAN 550

#3 Beitrag von achim31 »

Hast du ein gelbes Gas Buch ausgehändigt bekommen, mit einem Zertifikat über eine bestandene Gasprüfung?



Zurück zu „Ahorn“