Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung

Betrifft mehrere oder keinen bestimmten Hersteller.
Nachricht
Autor
frank
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 460
Registriert: 29.10.2020, 13:45

Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung

#1 Beitrag von frank »

Ich habe nun einen Unterbodenschutz an dem neuen Ahorn AD mit Hohlraum Versiegelung gemacht. Ahorn verkauft die Fahrzeuge mit Unterboden Schutz, dieser ist aber faktisch nicht vorhanden.
Wer sein Fahrzeug lange fahren will, sollte den professionell machen. Ich war in Ulmen bei Hein Fahrzeugtechnik und habe das dort machen lassen. Dort wurde sehr sauber und professionell gearbeitet.
Den kompl. Vorderbau demontiert und die Motor Aufhängung und den Motorraum mitgemacht. Hohlraumversiegelung an beiden Türen vorne und die Motorhaube.
Alle Eingänge für Mäuse abgedichtet etc. Dies waren drei Tage Arbeit.
Und noch einen Tipp, wartet nicht zu lange mit dem Unterbodenschutz.
Ich würde dies machen lassen, solange das Fahrzeug noch neu ist. Dann ist das Fahrzeug unten sauber, und hat noch keinen Rost etc. , dies ist besser und spart einiges an Kosten für die Reinigung und Vorbereitung.
Auch hat es dann in den Hohlräumen noch keinen Rostansatz gegeben und die Hohlraumversiegelung wird nicht auf / über den Rost aufgetragen.

Hier einige Bilder:
12.jpg
13.jpg
14.jpg
15.jpg
16.jpg
17.jpg
18.jpg
19.jpg
20.jpg
Preis.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mercedesstrich8
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 22.12.2021, 15:13
Wohnort: Bochum

Re: Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung

#2 Beitrag von mercedesstrich8 »

Hat gekostet :?

Hinzugefügt nach 31 Sekunden:
Hat gekostet : ?

frank
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 460
Registriert: 29.10.2020, 13:45

Re: Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung

#3 Beitrag von frank »

Knapp 2000.-€, wie gesagt 3 Tage Arbeit und alles gründlich gemacht.

Das dient ja auch der Wert Erhaltung des Fahrzeugs.

mercedesstrich8
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 22.12.2021, 15:13
Wohnort: Bochum

Re: Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung

#4 Beitrag von mercedesstrich8 »

Hui,das ist heftig. Aber sieht gut aus.

Benutzeravatar
Peter Pan
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 20.09.2023, 15:42

Re: Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung

#5 Beitrag von Peter Pan »

Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt unser (Neu)Fahrzeug versiegeln zu lassen.
Der Hersteller meinte ich solle erstmal ein paar Tausend Km fahren, da eine Versiegelung vom Werk drauf ist (hab das auch schon anders gehört).
Jetzt Überlege ich vor dem Winter doch noch mal in die Lackiererei zu fahren. Denk die werden mir da eher eine sinnvolle Information geben.

Benutzeravatar
Peter Pan
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 20.09.2023, 15:42

Re: Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung

#6 Beitrag von Peter Pan »

Huhu , ich war jetzt beim Lackierer .
Der hat meinen mal auf die Bühne gesetzt und sich alles angeguckt.
Er ist dann mit mir unter dem Fahrzeug hin und her gesprungen und hat mir die ein oder andere Stelle gezeigt wo es drauf ankommt
und meinte am Ende, dass die Hohlraumversiegelung vollkommen in Ordnung ist, er würde da jetzt nichts machen,
außer ich hab Geld zuviel und möchte es unbedingt nochmal nachgearbeitet haben. Preis auch knapp 2000€

Jetzt bin ich genau so schlau wie vorher
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

frank
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 460
Registriert: 29.10.2020, 13:45

Re: Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung

#7 Beitrag von frank »

Ich würde das machen, solange das Fahrzeug noch neu und sauber ist. Erstens spart man sich dann die Reinigung und die Versieglung / der Schutz ist nicht auf dem Rost oder Dreck.

mercedesstrich8
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 22.12.2021, 15:13
Wohnort: Bochum

Re: Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung

#8 Beitrag von mercedesstrich8 »

Ich habe für die Versiegelung - Unterboden und Hohlraum - € 700,00 bezahlt, ist zwar nicht so schön und akkurat wie bei Frank, tut aber auch seinen Zweck.

Zurück zu „Allgemeines“