Vernünftiges WLAN im Bus?

Besitzer und Fan's von Ahorn Wohnmobilen www.ahornforum.de Einladung beachten!: https://wohnmobil-support.de/viewtopic.php?p=865#p865
Nachricht
Autor
Ahorn550Orange
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 07.03.2023, 18:15

Vernünftiges WLAN im Bus?

#1 Beitrag von Ahorn550Orange »

Vernünftiges WLAN im Bus? Kennt sich jemand damit aus?

Der Bus wirk durch die Metallhülle ja wie ein Faradayscher Käfig, ich hatte oft genug vor dem Bus 3-5 Balken, drinnen nichts mehr. Trotz gutem iPhone. Ich bin jetzt im Kopf bei den sogenannten Industrie-Routern gelandet. Die von Teltonika (Keine Werbung) sollen ja ganz gut sein, weil man auch zusätzlich Außenantennen anbringen kann. Hat jemand Erfahrung damit? Schwanke zwischen RUT 241 und RUT 360. Meine T-MultiSim hat eine Unlimited EU Flat das sollte kein Problem sein.

Was meint Ihr?

frank
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 439
Registriert: 29.10.2020, 13:45

Re: Vernünftiges WLAN im Bus?

#2 Beitrag von frank »

Ich nehme die LTE oder 5G Fritzbox 6850, die ist viel Preiswerter und wenn nötig, kann man da eine externe Außenantenne dran machen.

Tom Kyle
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 20.11.2022, 10:26

Re: Vernünftiges WLAN im Bus?

#3 Beitrag von Tom Kyle »

Der Empfang wird eigentlich nur durch die (Außen)Antenne beeinflusst.
Antenne und Empfangsgerät müssen aber auch zu einander passen.
Den 12V Leistungsverbrauch sollte man auch noch beachten.....
Ich bin bis jetzt immer mit einem Huawei Mobilen Router gut gefahren.
Bei der Auswahl - Router, Antenne - auch mal an die Möglichkeit eines Wlan Empfangs denken.
Grüße Jörg
mit einem Ahorn Camp 595
Bild

Zurück zu „Ahorn“