Fernsehempfang in Europa ohne Satschüssel mit Antenne

Internet, Fernsehen, Sat, Audio etc.
Nachricht
Autor
wernerg
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22.11.2023, 15:34

Fernsehempfang in Europa ohne Satschüssel mit Antenne

#1 Beitrag von wernerg »

Hallo, gibt es eine Möglichkeit TV zu sehen in Europa mit Antenne also Deutsches Programm? Gestern bekam ich diese Info, allerdings nicht im Detail, soll einen Termin im Unternehmen/Werkstatt machen. Was könnte da gemeint sein? Eine Schüssel möchte ich tatsächlich nicht auf unseren Ahorn Van 620 aufbauen. Laut Herrn Horsch Fahrzeugtechnik in Schmelz/Saarland würde man das nicht mehr machen.

dieter
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 157
Registriert: 29.10.2020, 13:57

Re: Fernsehempfang in Europa ohne Satschüssel mit Antenne

#2 Beitrag von dieter »

Es gibt mehre Möglichkeiten ohne SAT z.B. DVB-T2 oder Empfang über das Internet.
Ich habe eine Fritzbox 6850 (LTE /5G) für den Internet empfang in meinem Fahrzeug.

wernerg
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22.11.2023, 15:34

Re: Fernsehempfang in Europa ohne Satschüssel mit Antenne

#3 Beitrag von wernerg »

DVB T2 geht aber nicht im Ausland für deutsche Sender, oder hat sich da was geändert? Internet ja, aber wie würde das umgesetzt, ist das evtl. das was der Herr Horsch meinte als er von Antenne sprach. Ich bin da leider nicht mal Leihe in diesen Dingen. tenhaaf hat da sowas aber so ganz kapiere ich das nicht. Wäre natürlich wenn es gut klappt wesentlich besser und sicher auch günstiger als eine Schüssel.

Tom Kyle
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 20.11.2022, 10:26

Re: Fernsehempfang in Europa ohne Satschüssel mit Antenne

#4 Beitrag von Tom Kyle »

Ohne Sat-Schüssel bist du auf Wlan - irgendwo öffentlich/Camping Platz - oder Mobil - über (Handy)Vertrag oder Datenvertrag, auch Prepaid angewiesen.
Mit DVB-T2 bekommst du im Ausland keine deutschen Sender.
Wlan Empfang hast du oft auf dem CP, manchmal über extra Gebühren.
Die Qualität der Datenübertragung ist von vielen Faktoren abhängig.
Die "Datenbreite" auf dem CP, die weiteren Nutzer - abends geht die Datenrate in den Keller wenn alle, was auch immer schauen wollen - und der Abstand zum "Sender" (CP).
Beim mobilem Empfang kommt es auf das Datenvolumen deines Vertrages an.
Eine Stunde TV über mobilen Empfang verbraucht zwischen 1GB und 4GB, abhängig von der Qualität der Filme und des Anbieters.

Für die verschiedenen Empfangsmöglichkeiten muss man natürlich das entsprechende Equipment haben.
Da solltest du dich im I-Net, bei Freunden, Bekannten auf mehreren Gleisen informieren und letztendlich in einer Werkstatt nach Machbarkeiten und Preisen fragen.
Und dann solltest du dich fragen, wie oft und wie lange schaust du TV. Das TV schauen, meistens mit Licht geht auch auf die Batterie - egal bei Landstrom.
Wenn du keine Sat-Schüssel aufs Dach möchtest, die gibt es auch "mobil". Das Ausrichten ist am Anfang etwas trickig, aber das bekommt man in den Griff.
Grüße Jörg
mit einem Ahorn Camp 595
Bild

wernerg
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22.11.2023, 15:34

Re: Fernsehempfang in Europa ohne Satschüssel mit Antenne

#5 Beitrag von wernerg »

Hallo Tom, exakt es wird Stand jetzt eine "Anlage" Antenne und Router von Connexx inet geben mit mindest Cat 6 ehr ca: 10 und eine Karte Aufladbar via Telecom mit 100Gb für 40.00€ kosten etwa 1000€ unkl. SmartTV und Einbau. Da habe ich immer genügend Daten auch wenn viele das Nutzen. Hatte gestern da eine "Wisser" gehabt mit klarer Erklärung. Diese Info hilft hier denke ich vielen weiter. Grüße Werner

uli-mm
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 51
Registriert: 25.09.2023, 12:22

Re: Fernsehempfang in Europa ohne Satschüssel mit Antenne

#6 Beitrag von uli-mm »

Warum nicht einfach eine aussen aufstellbare SAT-Antenne, gibt es für WoWa doch schon seit Jahren für kleines Geld (vermutlich hat Jörg das auch gemeint). Am Wochenende auf dem WoMo-Stellplatz in Traben-Trarbach hatten einige so eine Antenne einige Meter vom Camper entfernt aufgestellt und das Kabel einfach durch die Fahrerhaustüren gelegt.
Dazu irgendeinen preiswerten TV suchen, der auch 12V Betrieb kann. Sollte zusammen weit unter 1000€ zu bekommen sein. Wenn das ein SmartTv ist mit Wlan, kann man zusätzlich noch das Wlan an den Plätzen nutzen, oder auch einfach sein Phone als Wlan-Hotspot benutzen, da braucht es nicht unbedingt einen extra Router. Im Ausland gibt es meist Prepaidkarten mit grossem Datenvolumen zu günstigeren Preisen als hier, und man muss nicht monatlich zahlen.
Habe dafür ein älteres Phone von 2019, dass nur zu dem Zweck und als Navi dient. Und neuere Phones können ja meist DualSim.
Gruß
Uli (Ahorn Canada TF)

wernerg
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22.11.2023, 15:34

Re: Fernsehempfang in Europa ohne Satschüssel mit Antenne

#7 Beitrag von wernerg »

Hallo Uli-mm, weil genau das will ich nicht! Keine Sat-Schüssel auf dem Dach und schon gar keine im Van innen mitschleppen, dafür ist da gar kein Platz. Deshalb ist via Internet ideal (fast) muss jetzt nur noch eine Router Sim als Prepaid finden, schein schwierig. Im Wohnwagen oder Wohnmobil mag das ja noch gehen mit tragbarer Sat, aber nicht im Van.

Zurück zu „Multimedia“