UV Wasserentkeimung

Nachricht
Autor
dieter
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 146
Registriert: 29.10.2020, 13:57

UV Wasserentkeimung

#1 Beitrag von dieter »

Ich habe im Frischwassertank eine UV Wasserentkeimung .
Das spart Chemikalien im Trinkwasser. Deutsches Trinkwasser enthält ausreichend Chlor, so das dies im Tank, einige Tage frisch bleibt.
Allerdings wird so nur der Tankinhalt desinfiziert, wenn man das Wasser trinken möchte, muss man es einige Zeit laufen lassen,
bis frisches Wasser aus dem Tank kommt.
Wenn ich Wasser im Womo aus dem Tank für Lebensmittel verwende, dann sicherheitshalber nur gekocht, für Kartoffeln, Nudeln, Tee oder Kaffee.
Übrigens, wenn man den Frischwassertank mit einem Schlauch auffüllt, muss man das Wasser einige Zeit laufen lassen, damit man kein altes fauliges Wasser, was im Schlauch gestanden hat, in den Tank bekommt.

Da dieses Teil im Handel ca. 450.-€ kosten , weiter unten ein Rezept für den Selbstbau.

dieter
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 146
Registriert: 29.10.2020, 13:57

UV Wasserentkeimung selbstgebaut.

#2 Beitrag von dieter »

Nun, dieses UV Desinfektions Gerät kostet im Handel ca. 450.-€.
UV Licht tötet die Bakterien im Trinkwasser und desinfiziert so den Tankinhalt.

Hier ein Rezept für einen preiswerten Selbstbau:
Die Zutaten
UV Strahler dieser hat 2x 2,5 Watt, der Anbieter hat auch welche mit 1x2,5 oder 2 Watt im Angebot. Beim Bestellen darauf achten eine 12 Volt Version zu kaufen. Bezugsquelle
uv.jpg
Intervall Zeit Relais Anbieter / Bezugselle
zeitrelais.jpg
Prinzip Schaltung.jpg
Das Rezept
Den UV Strahler so weit wie möglich unten einbauen, so das dieser möglichst im Wasser ist, so ist die Wirkung am größten. Ein Strahler reicht für einen 100 Liter Tank.
Bei größeren oder mehren Tanks können mehre Strahler verbaut und parallel geschaltet werden.
Der von mit empfohlene Strahler hat 2 x 2,5 Watt.
Anschließen nach Plan. Beim Testen Vorsicht! UV Strahlung ist schädlich für die Augen!
Da die Wasserpumpe meist in der Nähe des Wassertanks ist, bietet es sich an, diese Schaltung der Einfachheit halber, an die Stromversorgung der Wasserpumpe anzuschließen da dieser meistens passend in der Nähe ist.
Im Prinzip ist es aber egal woher man die 12 Volt Versorgungsspannung nimmt.
Den optionalen Ein / Aus Schalter an einen beliebigen Ort im Fahrzeug installieren oder weglassen und stattdessen eine Drahtbrücke einsetzen.
Die Einschaltzeit T1 auf ca. 10 Minuten einstellen, die Ausschaltzeit auf 15 Minuten oder länger einstellen.
Wenn das Gerät einige Stunden gelaufen hat, kann man es mit dem Schalter auch einen Tag oder einige Stunden abschalten z.B. über Nacht.

Sicherheitshinweise
• Vorsicht : starke UV-C Strahlung wird abgegeben. Ihre Haut und Augen dürfen keiner (direkten oder reflektierten) ungefilterten Strahlung ausgesetzt sein.
• UV Licht ist für das Auge unsichtbar. Das man es nicht sieht, bedeutet also nicht, das dies nicht da ist.
• Risikogruppe 3.der ultravioletten Produkte.

Funktionsprinzip
Wenn die Wasserpumpe eingeschaltet wird bekommt die Schaltung Strom (Bei ausgeschalteter Pumpe wird eine Desinfektion eh nicht gebraucht.) , die rote LED auf der Timer Platine sollte leuchten.
Das Relais wird in Intervallen von 10 Minuten eingeschaltet die grüne LED leuchtet. Dann folgen 15 Minuten Pause (Strom sparen), dann läuft der UV Strahler wieder für 10 Minuten u.s.w. in Intervallen.
10 Minuten reichen aus um alle Keime / Bakterien im Wassertank abzutöten. Chemikalien werden nicht mehr gebraucht. Denkt daran, das dies nur für den Tank, nicht für Rohrleitungen und den Boiler gilt.
Wenn ihr das Wasser trinken wollt, kurze Zeit laufen lassen, bis frisches Wasser in der Leitungen ist und als dem Wasserhahn kommt.
Früher hat man 11 Watt Quarzbrenner dafür genommen... Das ist aber genauso wie einer LED Energiesparlampe , eine 9 Watt LED Lampe ersetzt eine 100 Watt Glühlampe.
Zweimal 2,5 Watt sind mehr als genug. Einmal 2 Watt hätte auch gereicht. Habe dies schon großzügig berechnet.

Die Teile stammen übrigens von einem französischen Schiffsausrüster, welche damit Wassertanks auf Yachten und Schiffen desinfizieren.

Es gibt prinzipiell zwei Herangehensweisen der UV Desinfektion des Trinkwassers.

1.) UV Strahler im Tank (wie oben in der Bauanleitung beschrieben.

Vorteil: Durch die lange zeitliche Einwirkung werden fast 98% aller Keime / Bakterien abgetötet. Das Wasser im Tank ist desinfiziert.
Nachteil: Wasser in den Rohrleitungen / Schläuchen und dem Boiler wird vom UV Licht nicht erreicht und kann verkeimen.

2.) UV Strahler in der Rohrleitung
Rohr.jpg
Vorteil: Das Wasser wird unmittelbar in der Nähe des Wasserhahns behandelt.
Nachteil: Wasser in den Rohrleitungen / Schläuchen (davor & dahinter) im Boiler und im Tank wird vom UV Licht nicht erreicht und kann verkeimen. Bei Mehren Wasserentnahmestellen müssen mehre System verbaut werden (gff. getrennt für heiß und kalt Wasser).
Durch den schnellen vorbei Fluss wirkt die UV Strahlung nur kurz ein und weniger Keine / Bakterien werden abgetötet.

Also alle hat vor und Nachteile, welches System am sinnvollsten ist muss von Fall zu Fall entschieden werden.

Eine UV Desinfektion in der Rohrleitung kann auch leicht selbst Hergestellt werden.

Man nehme einen, oder gff. zwei UV LED Streifen Bezugsquelle
Streifen.jpg
Das Wasser muss dann durch ein dickwandiges Quarz Glasrohr geleitet werden. (Es muss Quarzglas sein, sonst funktioniert es nicht.) Normales Glas lässt kein bzw. wenig UV Licht durch.
Die UV Streifen werden von außen mit schwarzen Isolierband auf das Glasrohr geklebt.
Das Ganze einschließlich der Schlauch Anschlüsse, großzügig mit Isolierband umwickeln, das keine UV Strahlung nach außen dringen kann (Für die Augen schädlich!).
Auf die Timer Platine kann natürlich verzichtet werden. Die 12 Volt Leitung zusammen mit der Wasserpumpe anschließen, so das das Wasser bestahlt wird sobald die Pumpe läuft.
Das Ganze Teil dann so montieren, das keine Bruchgefahr für das Glasrohr besteht (gff. Gehäuse bauen).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Nora
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 21
Registriert: 11.11.2020, 21:21

Re: UV Wasserentkeimung

#3 Beitrag von Nora »

Sehr gute Idee und eine super Anleitung. Ich habe die Bauteile nun bestellt und schauen wir mal, wenn die Sachen hier angekommen sind.

Suffigh
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2023, 22:33

Re: UV Wasserentkeimung selbstgebaut.

#4 Beitrag von Suffigh »

dieter hat geschrieben: 21.04.2022, 12:13 Nun, dieses UV Desinfektions Gerät kostet im Handel ca. 450.-€.
UV Licht tötet die Bakterien im Trinkwasser und desinfiziert so den Tankinhalt.

Hier ein Rezept für einen preiswerten Selbstbau:
Die Zutaten
UV Strahler dieser hat 2x 2,5 Watt, der Anbieter hat auch welche mit 1x2,5 oder 2 Watt im Angebot. Beim Bestellen darauf achten eine 12 Volt Version zu kaufen. Bezugsquelle
uv.jpg

Intervall Zeit Relais Anbieter / Bezugselle

zeitrelais.jpg


Prinzip Schaltung.jpg

Das Rezept
Den UV Strahler so weit wie möglich unten einbauen, so das dieser möglichst im Wasser ist, so ist die Wirkung am größten. Ein Strahler reicht für einen 100 Liter Tank.
Bei größeren oder mehren Tanks können mehre Strahler verbaut und parallel geschaltet werden.
Der von mit empfohlene Strahler hat 2 x 2,5 Watt.
Anschließen nach Plan. Beim Testen Vorsicht! UV Strahlung ist schädlich für die Augen!
Da die Wasserpumpe meist in der Nähe des Wassertanks ist, bietet es sich an, diese Schaltung der Einfachheit halber, an die Stromversorgung der Wasserpumpe anzuschließen da dieser meistens passend in der Nähe ist.
Im Prinzip ist es aber egal woher man die 12 Volt Versorgungsspannung nimmt.
Den optionalen Ein / Aus Schalter an einen beliebigen Ort im Fahrzeug installieren oder weglassen und stattdessen eine Drahtbrücke einsetzen.
Die Einschaltzeit T1 auf ca. 10 Minuten einstellen, die Ausschaltzeit auf 15 Minuten oder länger einstellen.
Wenn das Gerät einige Stunden gelaufen hat, kann man es mit dem Schalter auch einen Tag oder einige Stunden abschalten z.B. über Nacht.
Wenn Sie nicht bereit sind, die Arbeiten selbst auszuführen, empfehle ich Ihnen, sich an spülmaschine reinigen zu wenden, es handelt sich um Profis.

Sicherheitshinweise
• Vorsicht : starke UV-C Strahlung wird abgegeben. Ihre Haut und Augen dürfen keiner (direkten oder reflektierten) ungefilterten Strahlung ausgesetzt sein.
• UV Licht ist für das Auge unsichtbar. Das man es nicht sieht, bedeutet also nicht, das dies nicht da ist.
• Risikogruppe 3.der ultravioletten Produkte.

Funktionsprinzip
Wenn die Wasserpumpe eingeschaltet wird bekommt die Schaltung Strom (Bei ausgeschalteter Pumpe wird eine Desinfektion eh nicht gebraucht.) , die rote LED auf der Timer Platine sollte leuchten.
Das Relais wird in Intervallen von 10 Minuten eingeschaltet die grüne LED leuchtet. Dann folgen 15 Minuten Pause (Strom sparen), dann läuft der UV Strahler wieder für 10 Minuten u.s.w. in Intervallen.
10 Minuten reichen aus um alle Keime / Bakterien im Wassertank abzutöten. Chemikalien werden nicht mehr gebraucht. Denkt daran, das dies nur für den Tank, nicht für Rohrleitungen und den Boiler gilt.
Wenn ihr das Wasser trinken wollt, kurze Zeit laufen lassen, bis frisches Wasser in der Leitungen ist und als dem Wasserhahn kommt.
Früher hat man 11 Watt Quarzbrenner dafür genommen... Das ist aber genauso wie einer LED Energiesparlampe , eine 9 Watt LED Lampe ersetzt eine 100 Watt Glühlampe.
Zweimal 2,5 Watt sind mehr als genug. Einmal 2 Watt hätte auch gereicht. Habe dies schon großzügig berechnet.

Die Teile stammen übrigens von einem französischen Schiffsausrüster, welche damit Wassertanks auf Yachten und Schiffen desinfizieren.

Es gibt prinzipiell zwei Herangehensweisen der UV Desinfektion des Trinkwassers.

1.) UV Strahler im Tank (wie oben in der Bauanleitung beschrieben.

Vorteil: Durch die lange zeitliche Einwirkung werden fast 98% aller Keime / Bakterien abgetötet. Das Wasser im Tank ist desinfiziert.
Nachteil: Wasser in den Rohrleitungen / Schläuchen und dem Boiler wird vom UV Licht nicht erreicht und kann verkeimen.

2.) UV Strahler in der Rohrleitung

Rohr.jpg

Vorteil: Das Wasser wird unmittelbar in der Nähe des Wasserhahns behandelt.
Nachteil: Wasser in den Rohrleitungen / Schläuchen (davor & dahinter) im Boiler und im Tank wird vom UV Licht nicht erreicht und kann verkeimen. Bei Mehren Wasserentnahmestellen müssen mehre System verbaut werden (gff. getrennt für heiß und kalt Wasser).
Durch den schnellen vorbei Fluss wirkt die UV Strahlung nur kurz ein und weniger Keine / Bakterien werden abgetötet.

Also alle hat vor und Nachteile, welches System am sinnvollsten ist muss von Fall zu Fall entschieden werden.

Eine UV Desinfektion in der Rohrleitung kann auch leicht selbst Hergestellt werden.

Man nehme einen, oder gff. zwei UV LED Streifen Bezugsquelle

Streifen.jpg

Das Wasser muss dann durch ein dickwandiges Quarz Glasrohr geleitet werden. (Es muss Quarzglas sein, sonst funktioniert es nicht.) Normales Glas lässt kein bzw. wenig UV Licht durch.
Die UV Streifen werden von außen mit schwarzen Isolierband auf das Glasrohr geklebt.
Das Ganze einschließlich der Schlauch Anschlüsse, großzügig mit Isolierband umwickeln, das keine UV Strahlung nach außen dringen kann (Für die Augen schädlich!).
Auf die Timer Platine kann natürlich verzichtet werden. Die 12 Volt Leitung zusammen mit der Wasserpumpe anschließen, so das das Wasser bestahlt wird sobald die Pumpe läuft.
Das Ganze Teil dann so montieren, das keine Bruchgefahr für das Glasrohr besteht (gff. Gehäuse bauen).
Guten Tag. Das ist einfach eine tolle Anleitung, die mir bei der Lösung des Problems geholfen hat. Danke :)

Exitus
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 29.11.2020, 18:38

Re: UV Wasserentkeimung

#5 Beitrag von Exitus »

Bei mir ist aktuell konservierungsmittel im wasser.
Ich benutze das wasser eigentlich hauptsächlich für den abwasch oder maximal zum kochen, wenns noch recht frisch ist. Ansonsten hab ich immer mal nen paar flaschen wasser dabei.
Ich würde jetzt meinen das das bei mir die beste lösung ist, da bei mir das Wasser länger im Tank ist und ich selten was brauche.
Das UV befreit ja von Bakterien und Keimen, aber sas wasser würde dann trotzdem gammeln?
Mit dem Konservierer hab ich keine Probleme auch wenns mal 3 monate im Tank ist.
Oder würde es helfen wenn das in regelmäßigen abständen eingeschaltet wäre? Durch Solar und ca. 340Ah Lithium hab ich jetzt nicht unbedingt Stromprobleme.
Gruß Patrick
Mercedes Sprinter 315 bj.07, 327tkm L4H2 im AngelCamper aufbau

frank
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 403
Registriert: 29.10.2020, 13:45

Re: UV Wasserentkeimung

#6 Beitrag von frank »

@Exitus , laut Trinkwasser Verordnung, darf man das nicht mehr. Es gibt zur Zeit keinen einzigen zugelassenen Stoff, den man dem Trinkwasser beimischen darf. Die Chemikalie, die Großvater früher so gerne mitgetrunken hat, sind mittlerweile alle nicht mehr erlaubt.

Exitus
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 29.11.2020, 18:38

Re: UV Wasserentkeimung

#7 Beitrag von Exitus »

Das ist bei mir im den sinne kein trinkwasser, eig mehr nur spüliwasser.
Deshalb ja die frage ob das mit dem uv ding auch so funktioniert.
Ich würd mir das einbauen, nur möchte ich wissen ob das für meinen zweck passt.

Deswegen ja die Frage, ob das funktioniert wenn das ka jeden tag mal 2-3 stunden an ist. Meinetwegen auch 8Stunden.
Gruß Patrick
Mercedes Sprinter 315 bj.07, 327tkm L4H2 im AngelCamper aufbau

frank
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 403
Registriert: 29.10.2020, 13:45

Re: UV Wasserentkeimung

#8 Beitrag von frank »

Ja klar, das würde natürlich funktionieren.

Exitus
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 29.11.2020, 18:38

Re: UV Wasserentkeimung

#9 Beitrag von Exitus »

Ok dann werd ich mir das dann auch bauen.
Würde das so wie ich das vor habe mit 2 von den zeitrelais funktionieren?

Als erstes ein relais was ich von 0-24h regeln kann, das auf meinetwegen 8h off und 2h on eingestellt. Da dran das eigentliche mit 10min on und 15min off.

Also ansich müsste es funktionieren, zumindest in meiner Theorie :D

Der Verlinkte Shop von dieter hat aktuell 3,8w lampen drin, die sollen für 100l reichen. Da ich ja eh nur 30l habe wird das denke mehr als Ausreichend sein?
Gruß Patrick
Mercedes Sprinter 315 bj.07, 327tkm L4H2 im AngelCamper aufbau

Exitus
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 29.11.2020, 18:38

Re: UV Wasserentkeimung

#10 Beitrag von Exitus »

Ich hab mir die teile mal bestellt.
Mal sehen ob das so klappt.
Gruß Patrick
Mercedes Sprinter 315 bj.07, 327tkm L4H2 im AngelCamper aufbau

Zurück zu „Sonstige“