Truma Frostwächter

Nachricht
Autor
frank
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 247
Registriert: 29.10.2020, 13:45

Truma Frostwächter

#1 Beitrag von frank »

Truma Frostwächter Bedienungsanleitung
Der Sinn der Sache ist, bei drohenden Frost das Wasser aus dem Kessel der Heizung abzulassen, bevor dieses gefriert und das Eis den Kessel sprengt.
Die Frostwächter öffnen bei ca. unter 3°C und lassen sich, wenn die Temperatur über 7°C steigt manuell wieder schließen.
Damit der Boiler schneller befüllen werden kann, wenn der Frostwächter ausgelöst hat, ist es möglich dieses Heizelement nachzurüsten. Damit ist man unabhängig von der Raumtemperatur.
heitzelement.jpg
Dieser passt nur bei dem neuen Frostwächter mit dem blauen Drehhebel oben.
Zum schließen, oben den Hebel so drehen, wie auf dem Bild zu sehen um die Feder zu spannen. Und dann unten den runden blauen Knopf drücken.
Der Knopf läst sich aber erst drücken, wenn die Temperatur im Fahrzeug über 7°C liegt.
trumafrostcontrol.jpeg

Die alten Frostwächter Elasi mit dem roten Kopf zum ziehen (Mit Kabelanschluss), diese waren bei den Truma Combi 3402 und 6002 verbaut.
Der rote Knopf wurde zum Schließen hochgezogen und von einem Elektromagneten offen gehalten.
frostw.jpg

Es gibt auch noch eine sehr alte Version vom Elasi, mit einem Metall Gehäuse mit einem weißen Schalter darauf, diese waren bei den ersten Truma Combi 3400 und 6000 verbaut.
Frostschutzventil_86787_5c8b.jpg
Der gelbe Knopf wurde zum Schließen gedrückt und von einem Elektromagneten offen gehalten. Mit dem weißen Schalter konnte der Elektromagnet zum Öffnen
des Ventils ausgeschaltet werden.

Keiner der Frostwächter sollte irgendwie mechanisch blockiert werden, wenn du die Blockierung vergisst, kann dir dann bei Frost der Heizkessel vom Eis gesprengt werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Zurück zu „Truma“